Orientierung und Entscheidungsfindung

Erster Schritt

Sie interessieren sich dafür, ein Kind bei sich aufzunehmen oder zeitweise zu begleiten? Dann besuchen Sie zunächst unsere Informationsveranstaltungen. Wir informieren Sie umfassend über die Möglichkeiten, Anforderungen und Besonderheiten, wenn Sie Kindern vorübergehend oder auf Dauer ein Zuhause bieten möchten. Unser Ziel ist es, Ihnen eine qualifizierte Entscheidung zu ermöglichen, die Ihrer Lebenssituation, Ihren Ressourcen und Bedürfnissen entspricht.

 

Wir bieten Informationsveranstaltungen zu folgenden Themen an:

  • Vollzeitpflege,
  • Vollzeitpflege für junge Flüchtlinge,
  • Bereitschaftspflege,
  • Verwandtenpflege,
  • Patenschaften für Kinder psychisch erkrankter Eltern.

 

In unserem Veranstaltungskalender erfahren Sie die jeweils nächsten Termine für die Informationsveranstaltungen. Dort können Sie sich auch direkt online anmelden oder Sie rufen uns unter der Telefonnummer 040. 41 09 84 60 an.

 

Zweiter Schritt

Sie haben sich nach dem Besuch einer Informationsveranstaltung entschieden, dass Sie sich weiterhin die Aufnahme eines Kindes oder die Übernahme einer Patenschaft vorstellen können? Dann setzen Sie sich für den nächsten Schritt bitte mit dem für Sie zuständigen Pflegekinderdienst in Verbindung (siehe Menü unten).

 

Nachdem Sie Kontakt zum Pflegekinderdienst aufgenommen haben, lädt eine Fachkraft Sie zu einem sogenannten Erstgespräch ein. Dieses Gespräch ist dazu da, sich gegenseitig kennenzulernen und auf Ihre individuellen Fragen einzugehen. Spricht danach alles dafür, dass Sie den Weg weitergehen, erhalten Sie die entsprechenden Bewerbungsunterlagen. Parallel werden Sie hier in der Hamburger Pflegeelternschule für die verbindliche Grundqualifizierung angemeldet.

> Interesse an Vollzeitpflege

Wenn Sie sich für Vollzeitpflege oder Vollzeitpflege für junge Flüchtlinge interessieren, wenden Sie sich bitte an den Pflegekinderdienst Ihres Bezirkes. Wohnen Sie im Bezirksamtsbereich Altona oder Wandsbek, können Sie sich entweder an PFIFF oder Ihren zuständigen Bezirk wenden.

 

Die Ansprechpersonen und Kontaktdaten können Sie bei der Zentralen Pflegestellenvermittlung telefonisch unter 040.42811-3647 oder per E-Mail erfragen. 

> Interesse an Bereitschaftspflege

Falls Sie sich ein Engagement als Bereitschaftspflegefamilie vorstellen können, melden Sie sich bitte bei uns oder bei der Zentralen Pflegestellenvermittlung (ZPV).

 

PFIFF gGmbH
Hamburger Pflegeelternschule
040.41 09 84-60
E-Mail

 

Zentrale Pflegestellenvermittlung (ZPV)
Bezirksamt Altona
040.428 11-3647
E-Mail

> Interesse an Patenschaft für Kinder psychisch erkrankter Eltern

Wenn Sie sich vorstellen können, ein Kind als Patin oder Pate zu begleiten, melden Sie sich direkt bei PFIFF.

 

PFIFF gGmbH
040.41 09 84-60
E-Mail

 

Die nächsten Termine unserer Informationsabende im Überblick:

 

5.6.2018
Informationsabend zur Vollzeitpflege für junge Flüchtlinge

20.6.2018
Erster von zwei zusammenhängenden Informationsabenden zur Vollzeitpflege

 

26.6.2018
Informationsabend zur Bereitschaftspflege

 

Hier geht es zur Anmeldung!

-