PFIFF gGmbH Hamburg

Ein Pflegekind mit FASD – so haben wir unseren Familienalltag gemeistert!

FASD ist die häufigste angeborene Behinderung bei Kindern, deren Mütter in der Schwangerschaft Alkohol konsumiert haben. Jährlich werden bis zu 10.000 Kinder mit dieser Behinderung unterschiedlichen Grades geboren und einige von ihnen finden in Pflegefamilien ein neues Zuhause.

Werdende Pflegeeltern fragen sich häufig: Wie sieht FASD aus? Was kommt da auf uns zu? Wie können wir ein Kind mit FASD angemessen unterstützen?

An diesem Abend bietet die Familie Lüdtke Einblicke in das Leben mit einem Pflegekind mit FASD. Sie berichten aus ihrem Familienalltag, stehen für Fragen zur Verfügung und zeigen Möglichkeiten der Unterstützung auf.


Referenten:

Christiane und Gunter Lüdtke sind Eltern von drei leiblichen, heute erwachsenen Kindern, einem 17-jährigen Pflegesohn mit FASD und einer 10-jährigen Pflegetochter.

Hier können Sie den Informationsflyer zur Fortbildung herunterladen.

Nächste Termine

Spenden Sie!

Unterstützen Sie die Arbeit von PFIFF mit einer Spende!

Jeder Betrag, egal wie klein, stellt eine große Hilfe für uns dar.

Mehr Informationen