PFIFF gGmbH Hamburg

Einsteiger

Pflegekinder sind Kinder oder Jugendliche, die für eine befristete Zeit oder auf Dauer nicht bei ihren Eltern leben können, weil diese noch sehr jung und mit der Erziehung überfordert sind, weil sie krank sind, ihnen ein unterstützendes Umfeld fehlt - die Gründe sind vielfältig.

In manchen Fällen besteht Hoffnung, dass die Eltern sich in einem überschaubaren Zeitraum wieder so stabilisieren, dass die Kinder zu ihnen zurückkehren können. In diesen Fällen werden die Kinder vorübergehend in einer so genannten Bereitschaftspflegefamilie untergebracht, die bei PFIFF unter Vertrag steht.

Werden die Eltern in absehbarer Zeit nicht dazu in der Lage sein, ihr Kind zu betreuen, sucht PFIFF eine so genannte Dauerpflegefamilie gesucht, in der das Kind einen neuen Lebensmittelpunkt findet.

Leiden Vater oder Mutter an einer psychischen Erkrankung, kann das Kind aber grundsätzlich bei seinen Eltern bleiben, stellt PFIFF der Familie Paten an die Seite.

Mehr zu den verschiedenen Betreuungsformen erfahren Sie nicht nur auf diesen Seiten sondern bei unseren regelmäßigen Informationsabenden. Melden Sie sich bei Interesse gern an!

Wie Sie Pflegefamilie in Hamburg werden können, haben wir kurz auf diesem Informationsblatt zusammen gefasst.

Spenden Sie!

Unterstützen Sie die Arbeit von PFIFF mit einer Spende!

Jeder Betrag, egal wie klein, stellt eine große Hilfe für uns dar.

Mehr Informationen